Thalhofer Innovationspreis 2017

“Nachhaltigkeit” – Verleihung des Thalhofer Innovationspreis

Das Motto für den Wettbewerb 2017 lautete “Innungsschreiner übernehmen Verantwortung”.

Unternehmen und Innungen engagieren sich häufig sehr stark im gesellschaftlichen und sozialen Umfeld ihrer Region. Sie unterstützen Vereine, Kirchen und soziale Einrichtungen. Sie stellen ihre Mitarbeiter im Ernstfall für die freiwillige Feuerwehr oder das technische Hilfswerk frei. Sie fördern Kindergärten und Schulen oder bieten Jugendlichen direkt die Chance, sich selbst im Handwerk „auszuprobieren“ und ihre Stärken zu erkennen. Dabei stehen nicht nur die eigenen Werkstätten im Mittelpunkt.

Nicht zuletzt engagieren sich viele Unternehmer aus dem Schreinerhandwerk auch in den politischen Gremien ihrer Region, bringen dort ihren Sachverstand und ihre Erfahrungen ein und tragen damit nicht nur zur wirtschaftlichen Entwicklung vor Ort bei.

Die gesellschaftliche Verantwortung, die die Unternehmer übernehmen, zeigt sich jedoch auch noch an vielen anderen Stellen. Dies reicht von der Ausbildung von lernschwachen Menschen und Menschen mit Behinderungen bis hin zu flexiblen Arbeitszeiten, um Familie und Beruf miteinander verbinden zu können. Schließlich zeigt das Schreinerhandwerk aktuell auch in Bezug auf die Integration von Flüchtlingen Flagge und leistet vor Ort mehr, als mancher Großkonzern deutschlandweit.

Stefan Thalhofer, Geschäftsführender Gesellschafter Thalhofer Holzzentrum, Landesinnungsmeister Anton Gindele und Geschäftsführer Dr. Klaus Heß würdigten die Leistungen der erfolgreichen Teilnehmer.

 

Die Preisträger:

Betriebe mit weniger als 10 Mitarbeitern

1. Preis:
Schreinerei Ehrler, 74673 Mulfingen-Jagstberg
“Das soziale Engagement entsteht aus der heimatlichen Bindung des Familienbetriebes. Ein Kreuzweg, Behältnisse für den Tafelladen oder gar Erstellen von Blog-Inhalten für Born 2B Tischler sind Ausdruck unseres ehrenamtlichen Engagements”.

2. Preis:
Schreinerei Käshammer, 77883 Ottenhöfen
“Als 5-Mann-Betrieb packen wir auch unkonventionelle Projekte an. Jugend- und Integrationsarbeit, Erstellung einer Weihnachtsbazar-Hütte und Tombola-Geschenke – von unseren Auszubildenden gefertigt.”

3. Preis:
Schreinerei Frank Schwarzwälder GmbH, 78126 Königsfeld-Burgberg
“Ehrenamtliche Schreinerarbeiten helfen lokalen Projekten Gestalt anzunehmen – Kletterturm in der Schule, Ortstafel Burgberg, Naturpark Markt-Königsfeld.”

Betriebe über 10 Mitarbeiter

Anerkennung:
Flaig GmbH, 78126 Hardt
“Wir sind verpflichtet, Verantwortung zu übernehmen gegenüber den Menschen, seien es Mitarbeiter/innen, Kinder und Jugendliche, gegenüber der Umwelt und der Entwicklung unseres Handwerks.”

Innungen

1. Preis:
Schreinerinnung Stuttgart
“Mit der Aktion “Tauschbox” kann man Freude stiften und ein Produktleben nachhaltig verlängern”.

2. Preis:
Schreinerinnung Göppingen
“Bürokratische Hindernisse helfen wir zu überwinden, wenn der persönliche Wille und und die positive Absicht des Betroffenen stark ist”.

3. Preis:
Schreinerinnung Konstanz
“Innungsarbeit hilft unserer Gemeinschaft und stärkt die Qualität des Handwerks”.

Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von € 11.000,00 vergeben.
Herr Stefan Thalhofer hat sich gerne bereit erklärt, den Thalhofer-Preis auch im nächsten Jahr auszuloben.
Die Ausschreibung erfolgt im Februar 2018. Nutzen Sie Ihre Chance!

2018-07-04T18:51:46+00:00