Fachgruppe Bestattende Schreiner 2018-07-04T18:51:30+00:00

Die Fachgruppe Bestattende Schreiner

Die Fachgruppe des Landesfachverbandes Schreinerhandwerk Baden-Württemberg umfasst Betriebe mit nur wenigen Bestattungen im Jahr bis hin zu Betrieben mit über 300 Bestattungen im Jahr.

Aus der Arbeit der Fachgruppe:

Fachveranstaltung:

Die Fachveranstaltung im Herbst behandelt zeitbezogene Entwicklungen wie den neuesten Stand bei Gesetzes- und Verordnungsveränderungen auf Bundes- wie auf Landesebene, in der Aus- und Weiterbildung und kombiniert diese mit allgemein interessanten Bestatterthemen.

Fachgruppenausschuss:

Im Jahr 2012 löste der Fachgruppenausschuss den bis dahin tätigen Arbeitsausschuss ab. Er trifft sich ca. vier Mal im Jahr. Zusammengetragen und für die weitere Arbeit ausgewählt werden Impulse, die für die alle Fachgruppenbetriebe von Interesse sind.

Erfa-Gruppe:

Seit 2009 trifft sich eine Erfa-Gruppe wechselseitig in ihren Betrieben. Geschildert wird die betriebliche Situation und gemeinsam werden Lösungen diskutiert. Zudem bearbeitet jeweils ein Mitglied ein Fachthema. Somit bietet die Erfa-Gruppe auch Weiterbildung zu den selbst gestellten Problembereichen. Interessenten für neue Erfa-Gruppen melden sich am besten auf der Geschäftsstelle des Landesfachverbandes.

Mitgliedschaft in Fachgruppe:

Die Meldung in die Fachgruppe ist für Verbandsmitglieder im Beitrag enthalten und verpflichtet auch zu keinen Sonderleistungen. Sie ist eine Dienstleistung des Landesfachverbandes und bringt den Vorzug, als Betrieb bestattungsrelevante Informationen direkt zu erhalten, wie z.B. einen Bericht über die Fachveranstaltungen und speziell ausgeschriebene Weiterbildungsveranstaltungen. Zu Anmeldung genügt kurzes Fax an die Geschäftsstelle. Im Sinne einer Interessensvertretung des Verbandes in diesem Tätigkeitsbereich des Schreinerhandwerks ist es durchaus wichtig zu wissen, wie viele Betriebe in welcher Intensität in der Bestattung tätig sind.

Umfrage:

Immer wieder werden Umfragen unter den Bestattungsbetrieben gestellt. Die jüngste war 2012 und bestätigte manchen Trend mit Entwicklungen seit 2004, dem Jahr der vorletzten Umfrage. Demnach werden von den Mitgliedsbetrieben im Schnitt pro Jahr 50 Bestattungen durchgeführt. Bestätigt wurde die Annahme, dass die Zahl der Feuerbestattungen steigt. In den letzten Jahren sogar überdeutlich.

Bundesverband:

Die Fachgruppe arbeitet über Delegierte bei der Fachgruppe Bestattung des Bundesverbandes in Berlin mit. Sie erhält somit neueste Informationen über Entwicklungen.

Ansprechpartner für Bestattende Schreiner beim Landesfachverband Schreinerhandwerk Baden-Württemberg:

Rainer Gall
Tel: 0711 – 16 441 -0
gall@schreiner-bw.de