Schreinertag2019-08-12T16:04:48+02:00

Baden-Württembergischer Schreinertag 2019

Der diesjährige 14. Baden-Württembergische Schreinertag findet am 21. September 2019 bei unserem Kooperationspartner Franz Habisreutinger GmbH & Co. KG in Baienfurt bei Weingarten statt. Auch in diesem Jahr profitieren die Besucher wieder von einem bewährten Mix aus Vorträgen, Zulieferer-Marktplatz und Erfahrungsaustausch.

Einladungsflyer

Folgende Marktpartner haben sich bereits angemeldet:

  • Adler Deutschland GmbH, 83026 Rosenheim
  • Alber Schreinerei GmbH, 70794 Filderstadt-Bernhausen
  • AL-KO Therm GmbH, 89343 Jettingen-Scheppach
  • Reinhold Beck Maschinenbau GmbH/HOKUBEMA Maschinenbau GmbH,
    72488 Sigmaringen
  • BESSEY Tool GmbH & Co. KG, 74321 Bietigheim-Bissingen
  • Julius Blum GmbH, A – 6973 Höchst
  • Bort & Herkert GmbH, 74626 Bretzfeld
  • Digi Zeiterfassung GmbH, 70794 Filderstadt
  • dormakaba Deutschland GmbH, 71229 Leonberg
  • EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG, 59929 Brilon
  • C. & E. Fein GmbH, 73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
  • Festool GmbH, 73240 Wendlingen
  • Fink Duo GmbH, 89191 Nellingen
  • FRICKANA GmbH & Co. KG, 88630 Pfullendorf
  • GEZE GmbH, 71229 Leonberg
  • Glas-Bach GmbH, 73765 Neuhausen
  • Häfele GmbH & Co. KG, 70794 Filderstadt
  • Halemeier GmbH, 49326 Melle
  • HDG Bavaria GmbH, 84323 Massing
  • HECO-Schrauben GmbH & Co. KG, 78713 Schramberg
  • Heidelberg Coatings Dr. Rentzsch GmbH, 69123 Heidelberg
  • Helmsauer & Preuß GmbH, 90443 Nürnberg
  • Hesse GmbH & Co. KG, 59075 Hamm
  • Hettich Marketing- und Vertriebs GmbH & Co. KG, 32602 Vlotho
  • Holitsch GmbH, 88069 Tettnang
  • HSM Lackiersysteme GmbH, 73760 Ostfildern
  • IKK classic, 71636 Ludwigsburg
  • imos AG, 32052 Herford
  • Jowat Pro GmbH, 32791 Lage
  • Dr. Keller Holztechnik GmbH, 68309 Mannheim
  • Klebchemie M.G. Becker GmbH & Co. KG, 76356 Weingarten/Baden
  • Kuhnle Computer-Software GmbH, 75446 Wiernsheim
  • Layer-Grosshandel GmbH & Co. KG, 88069 Tettnang
  • Maschinen-Grupp GmbH, 89564 Nattheim
  • möbelforum Handels- und Marketinggesellschaft mbH, 71101 Schönaich
  • Moser Massivholzplatten, 78585 Bubsheim
  • Moser GmbH, 77716 Haslach
  • OS Datensysteme GmbH, 76275 Ettlingen
  • Pfleiderer Deutschland GmbH, 92318 Neumarkt
  • PointLine CAD GmbH, 79292 Pfaffenweiler
  • Remmers GmbH, 49624 Löningen
  • Röhr GmbH europlac s.r.o., 88069 Tettnang
  • Saint Gobain Glassolutions Isolierglas Center GmbH, 96052 Bamberg
  • Sander-Engel, 72458 Albstadt-Ebingen
  • Sanline Möbelsysteme und Küchentechnik GmbH, 80939 München
  • SATA GmbH & Co. KG, 70806 Kornwestheim
  • Schaffitzel Holzindustrie GmbH & Co. KG, 74523 Schwäbisch Hall
  • Sherwin-Williams Deutschland GmbH, 42389 Wuppertal
  • SIAM Gesellschaft für Arbeitsplatz mbH, 44137 Dortmund
  • SIEGENIA-AUBI Sicherheits-Service GmbH, 54421 Reinsfeld
  • Signal Iduna, 70191 Stuttgart
  • Simonswerk GmbH, 33378 Rheda-Wiedenbrück
  • Joh. Sprinz GmbH & Co. KG, 88287 Grünkraut-Gullen
  • Sugatsune Europe GmbH, 40549 Düsseldorf
  • TSH System GmbH, 81377 München
  • UP21 GmbH, 77716 Fischerbach
  • Votteler Lackfabrik GmbH & Co. KG, 70825 Konrtal-Münchingen
  • ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoff eG, 70806 Kornwestheim

 Martin Braun

Langjähriger Betriebswirtschaftlicher Berater beim Landesfachverband Schreinerhandwerk Baden-Württemberg. Mitinitiator, Ideengeber und Weiterentwickler des Bundesbetriebsvergleichs im Schreinerhandwerk.

Geht es uns wirtschaftlich gut?
Der Bundesbetriebsvergleich 2018

Der im September 2019 abgeschlossene Bundesbetriebsvergleich 2018 gibt einen detaillierten Überblick über die aktuelle betriebswirtschaftliche Situation der Schreiner in Deutschland. Die für vier Betriebsgrößenklassen berechneten Durchschnittswerte machen die für eine Schreinerei typischen Zahlenstrukturen transparent. Untersucht werden im Detail die Bilanz- und GuV-Werte sowie die Produktivitätsdaten der Mitarbeiter. Im Betriebsvergleich sind somit alle Basisdaten und Berechnungsmuster für das jeweils betriebseigene Cotrollingsystem enthalten. Mit Hilfe der gewonnenen Vergleichswerte kann jeder Schreinermeister seinen Betrieb positionieren und für zukünftige Verbesserungen einen konkreten Maßnahmenplan aufstellen.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Philipp Diem

Nach seiner Ausbildung zum Tischler hat Dipl.-Ing. FH Philipp Diem an der Fachhochschule Hildesheim Holzingenieurwesen studiert. Seit März 2015 ist er Betriebsberater Technik beim Fachverband Tischler Nord. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehört neben der Betriebsplanung u. a. auch das Thema Betriebseinrichtungen.

Nesting eine Technologie für das Schreinerhandwerk?

Der Begriff Nesting findet immer mehr Verbreitung im Schreinerhandwerk. Was aber steckt genau dahinter – und welche Vorteile bringt diese Technologie für das Handwerk? Philipp Diem geht in seinem Vortrag auf die Vor- und Nachteile dieser Fertigungstechnologie ein. Das Formatieren auf der Nestingmaschine bietet eine Alternative zur Plattensäge und ermöglicht die Herstellung von beliebig freien Formen. Besonders interessant ist das Nesting für Betriebe, die individuell in kleinen Losgrößen fertigen. Vor allem aber ist es ein Schritt zur vernetzten Fertigung, der effizienteres Arbeiten erlaubt und Übertragungsfehler verringert. Der wirtschaftliche Einsatz ist nur im Zusammenspiel von Arbeitsvorbereitung, Software und Maschine zu erreichen.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Simone Völcker

Zusammen mit ihrem Mann Christoph Völcker leitet Dipl.-Ing. FH Simone Völcker das Stuttgarter Büro für Gestaltung und Consulting d.sign21. Neben der Liebe zur Innenarchitektur und dem Möbel- und Produktdesign, schlägt das Herz für den 3D Druck, so berät das Team Unternehmen bei der Integration additiver Fertigungsverfahren.

Gemeinsam haben sie an der Hochschule für Technik in Stuttgart Innenarchitektur studiert sowie in Paris, Glasgow und Lahti Möbel- und Produktdesign.

Mit dem Fokus auf Design durch neue Technologien organisiert das Büro seit 2016 den weltweit größten Wettbewerb im 3D Druck – die 3D Pioneers Challenge in Kooperation mit der Messe Erfurt.

3D Druck- Ein Blick über den Tellerrand hinaus

Möbel, Häuser und Brücken aus dem Drucker, delokalisierte Produktion, Ersatzteilbeschaffung, Open Source Bewegungen. Bahnbrechende Forschung in Material und Fertigungstechnologien, wie beispielsweise gedrucktes Glas oder zukunftsweisende Projekte anhand digitaler Technologien, die Raketen neu gestalten und Roboter mit künstlicher Intelligenz zum Leben erwecken lassen.

Simone Völcker gibt Einblicke in die spannende Welt des 3D Drucks und spricht über die Bandbreite von Materialien und Fertigungsverfahren. Sie zeigt mögliche Schnittstellen zum Handwerk, insbesondere Schreinerhandwerk auf und wie man es in eigene Fertigungsprozesse integrieren kann. Zudem präsentiert sie mit einem Blick über den Tellerrand hinaus anhand von Projektbeispielen die Vielfalt, Highlights, Innovationen und Potenziale der 3D Druck Szene.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Fabian K.O. Weiss

Der Geschäftsführer der immersight GmbH beschäftigt sich mit dem Thema Digitalisierung im Handwerk. Durch sein Studium der Informationstechnologie an der Universität Ulm ist er ein Technik-Experte und von Grund auf digital aufgewachsen. Noch während des Studiums entwickelte er die Raumbrille, welche erstmals das komplette Eintauchen in einen virtuellen Raum ermöglichte. Diese VR-Technologie kann zum Präsentieren und Verkaufen von Räumen eingesetzt werden und wurde 2012 vom Bundeswirtschaftsministerium mit dem Hauptpreis des Gründerwettbewerbs IKT innovativ ausgezeichnet. 2013 entwickelte sich daraus das Start-Up Unternehmen immersight GmbH, welches Produkte für den Point of Sale und Point of Interest entwickelt. Das heutige Hauptprodukt des Unternehmens ist der 3D-Showroom – die weltweit erste Software für Virtuelle Ausstellungen. Handwerker und Fachhändler können damit virtuell eine eigene Ausstellung aufbauen und Endkunden interaktiv mit ihren eigenen Referenzen beraten.

Verschlafen Sie nicht die Digitalisierung Ihres Unternehmens und revolutionieren Sie Ihre Kundenberatung!

Die Auftragslage im Handwerk ist so gut wie nie. Die Wartezeiten für Neuaufträge betragen teilweise schon Monate im Voraus. Zeitmangel und Stress stehen an der Tagesordnung. Die Lösung zeigt sich in der Digitalisierung. Wie kann man mit Hilfe von neuen Technologien Verkaufsprozesse optimieren und modernisieren? Der Referent Fabian K.O. Weiss erklärt, wie man wettbewerbsfähig und zukunftsweisend arbeiten kann. Er zeigt, wie man heutzutage zielgerichtet den Kunden berät, schneller verkauft und dabei vor allem Zeit spart. Sehen Sie, wie man die Bedürfnisse der Interessenten innerhalb weniger Minuten identifiziert und quantifiziert. Lernen Sie, Kundenwünsche zu wecken und mit Ihren eigenen Leistungen zu überzeugen. Kundenberatung 4.0 im Handwerk hat begonnen.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Chronik vergangene Schreinertage

Schreinertag 2014

Gute Gespräche und tolle Stimmung auf dem Schreiner-Branchen-Highlight in Stuttgart Mit rund 650 Teilnehmern insgesamt, darunter ca. 400 Besucher aus dem Schreinerhandwerk, war der diesjährige Baden-Württembergische Schreinertag am 27. September 2014 wiederum gut besucht. Neben [...]

Schreinertag 2013

Volles Haus und Begeisterung auf dem Branchenhighlight in Wendlingen Mit rund 700 Teilnehmern insgesamt, davon ca. 450 Besucher aus dem Schreinerhandwerk, war der diesjährige Baden-Württembergische Schreinertag am 21. September 2013 sehr gut besucht. Neben dem [...]

Schreinertag 2012

Baden-Württembergischer Schreinertag 2012 Der bereits zum 7. Mal in Folge durchgeführte Baden-württembergische Schreinertag, das landesweite Branchenforum, lockte rund 400 Schreiner am 22. September zum diesjährigen Kooperationspartner, der Fischerwerke GmbH & Co. KG nach Waldachtal-Tumlingen. Alle [...]

Schreinertag 2011

Gute Gespräche und tolle Stimmung Bereits zum sechsten Mal in Folge wurde der Baden-Württembergische Schreinertag, das landesweite Branchenforum, erfolgreich durchgeführt. Rund 400 Schreiner kamen bei buchstäblichem Kaiserwetter nach Ellwangen-Neunheim und genossen das authentische Ambiente [...]

Schreinertag 2010

Baden-Württembergischer Schreinertag 2010 Landesinnungsmeister Anton Gindele und Herr Dipl.-Ing. Eckhard Hörner-Maraß, Geschäftsführer Holzma Plattenaufteiltechnik GmbH, konnten beim 5. Baden-württembergischen Schreinertag in Calw-Holzbronn etwa 650 Teilnehmer begrüßen. Herr Gindele dankte den Vertretern der insgesamt 63 anwesenden [...]

Schreinertag 2009

Baden-Württembergischer Schreinertag 2009 Gute Stimmung und zufriedene Gesichter beim 4. landesweiten Branchenforum Landesinnungsmeister Anton Gindele und Professor Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth Gruppe, konnten beim 4. Baden-Württembergischen Schreinertag in [...]

Schreinertag 2008

Baden-Württembergischer Schreinertag 2008 Gute Stimmung und zufriedene Gesichter beim 3. landesweiten Branchenforum Landesinnungsmeister Anton Gindele und Hans Glock, Geschäftsführer unseres Kooperationspartners neuform Türenwerk, Hans Glock GmbH & Co. KG, konnten beim dritten baden-württembergischen Schreinertag etwa [...]

Schreinertag 2007

Baden-Württembergischer Schreinertag 2007 Zweites landesweites Branchenforum - ein Erfolg! Die Bilanz des zweiten baden-württembergischen Schreinertages, unseres landesweiten Branchenforums für Schreiner und Marktpartner, kann sich sehen lassen: Etwa 600 Teilnehmer, großen Teils Betriebsinhaber, erfüllten den Schreinertag [...]