Funktionstüren und –treppen 2018-07-04T18:51:40+00:00

Funktionstüren- und Treppen

TSH Systeme
zu den Fachbetrieben Brandschutztür
zu den Fachbetrieben CE-Außentür
zu den Fachbetrieben Faltwerktreppe
zu den Fachbetrieben handlaufgetragene Treppe
zu den Fachbetrieben Rauch-/Schall-/Einbruch-/Klimaschutz

Die TSH System GmbH ist ein Unternehmen der Verbände des deutschen Tischler- und Schreinerhandwerks und stellt Innungsmitgliedern Prüfzeugnisse, Prüfnachweise, Zertifikate, usw. zur Verfügung. Sie entwickelt selbst Produkte, lässt diese prüfen und bereitet die Unterlagen für Lizenznehmer (Treppen- und Türenhersteller) auf.

Damit haben Bauherren die Möglichkeit Treppen vom Tischler bzw. Schreiner zu erhalten, die alle baurechtlichen Anforderungen erfüllen. Hierzu zählen insbesondere der Standsicherheitsnachweis sowie die Beachtung der bauaufsichtlich eingeführten Normen. Die drei Treppensysteme der TSH System GmbH basieren alle auf einer „Europäisch Technischen Zulassung“ und tragen das CE-Zeichen. Gerade diese modernen Holztreppenbau-Arten erfordern zwingend eine Zulassung. Ohne CE-Zeichen und Zulassung dürfen die Treppen nicht in den Verkehr gebracht werden und sind baurechtlich verboten.

Vergleichbare Vorteile gelten auch für Türen vom Tischler bzw. Schreiner.  Neben dem wichtigen und baurechtlich relevanten Thema Brand- und Rauchschutz geht es auch um Komfort (Schallschutz) und Sicherheit (Einbruchschutz).

Tischler und Schreiner, die als Treppen- und Türenhersteller die TSH-Systemlösungen nutzen, haben viele Vorteile. So können Türenhersteller die Türen Kundenwünschen entsprechend optisch als auch technisch (beispielsweise in Form einer Schallschutztür) anpassen. Gleichzeitig entfällt für den Bauherrn die oft lange Lieferzeit industrieller Produkte. Selbst in der Königsdisziplin der Brand- und Rauchschutztüren haben Türenhersteller optimale Möglichkeiten, auf individuelle und persönliche Wünsche einzugehen.

Neben Innentüren stellt die TSH System GmbH für Türenhersteller auch Lösungen im Bereich Haustüren zur Verfügung. Haustüren müssen seit 2010 ebenfalls das CE-Zeichen tragen. Mit den Systemprüfungen sind Tischler und Schreiner als Türenhersteller in der Lage, individuelle Haustüren mit allen erforderlichen Nachweisen zu liefern. Eine Besonderheit ist sicherlich die Option „Einbruchhemmung“, die mithilfe der TSH-Systemlösungen sogar bei zweiflügeligen Haustüren machbar ist.
Auch wenn es um die Objekteinrichtung der Schreiner oder Tischler geht, sind die Lizenznehmer (Treppen- und Türenhersteller) kompetente Ansprechpartner, da die Betriebe oftmals eine große Palette an Leistungen anbieten oder mit ausgesuchten Partnerbetrieben zusammenarbeiten.